• img01
  • img02
  • img03
  • img01
img01

startseite

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER
HOMEPAGE DER RUDOLF PICHLMAYR STIFTUNG!

1. Preis für das Rehabilitationszentrum Ederhof
bei der „erleben und lernen“ Preisverleihung an der Universität Augsburg

Im Rahmen des 11. Internationalen Kongresses „erleben und lernen“, der alle zwei Jahre an der Universität Augsburg stattfindet, wurde dem Rehabilitationszentrum Ederhof in der Kategorie „Projekte“ für das Projekt „Erlebnispädagogisch orientierte Rehabilitationsmaßnahme für Jugendliche mit abschließender Challenge“ der 1. Preis verliehen. Den Preis durfte Mag.a Verena Leitner-Klaunzer, Leiterin des Pädagogischen Teams und Entwicklerin des preisgekrönten Konzeptes gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin Barbara Kropp, entgegennehmen.



Lesen Sie mehr unter Aktuelles

„Eure Hilfe, kommt an“.
Benefiz-Golfturnier 2016 der BLZK für die Rudolf Pichlmayr-Stiftung

Jedes Jahr, wenn das Benefiz-Golfturnier der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) stattfindet, ist Kaiserwetter – und so war es auch dieses Jahr, als die Golfer im Golfclub Erding-Grünbach für die Rudolf Pichlmayr-Stiftung ihr Turnier spielten. Am 20. Juli 2016 waren 55 Golfer für die Rudolf Pichlmayr-Stiftung am Start, so viele wie lange nicht mehr.



Lesen Sie mehr unter Aktuelles

Rund 55.000 Passanten beim Tag der Organspende
am 4. Juni 2016 in München

Prof. Dr. mult. Eckhard Nagel, Vorstandsvorsitzender der Rudolf Pichlmayr-Stiftung, beantwortete im Rahmen einer Podiumsdiskussion, als Experte, Fragen aus dem Publikum rund um das Thema Organtransplantation, während die Geschäftsstellenleiterin der Stiftung, Kristina Klatt, sowie der Geschäftsführer des Ederhofes, Robert Weichselbraun, Interessierte über die Stiftungsarbeit und das Rehabilitationszentrum informierten.

Foto: Andreas Steeger
Bild von links nach rechts: Josef Schmid, Zweiter Bürgermeister der Landeshauptstadt München | Melanie Huml, MdL | Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit | Jutta Riemer, Vorsitzende Lebertransplantierte Deutschland e.V. | Dr. med. Max Kaplan, Vizepräsident der Bundesärztekammer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer | Dr. Heidrun M. Thaiss, Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung | Dr. med. Axel Rahmel, Medizinischer Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) | Thomas Biet, Kaufmännischer Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) | Eckhard Nagel, Vorstandsvorsitzender Rudolf Pichlmayr-Stiftung

Lesen Sie mehr unter Aktuelles

Jährlich werden knapp 300 Kinder und Jugendliche in Deutschland organtransplantiert. Etwa 200 Kinder warten aktuell auf eine Organspende, viele von ihnen schon seit mehreren Jahren. Lesen Sie mehr...

Durch ihre Erkrankung erfahren die Kinder enorme körperliche und seelische Belastungen. Auch für die Eltern bedeutet die Sorge um das Leben ihres Kindes eine andauernde Grenzbelastung. Oft entwickelt sich diese Situation zu einer Zerreißprobe für die ganze Familie. Genau hier setzt unsere Arbeit an:

Mit Hilfe Ihrer Spenden unterhält die Rudolf Pichlmayr Stiftung seit über 20 Jahren den Ederhof, ein europaweit einzigartiges Rehazentrum speziell für Kinder und Jugendliche vor und nach einer Organtransplantation. Hier können die kleinen Patienten mit ihrer Familie zusammen bleiben, gemeinsam Kräfte sammeln und werden medizinisch und psychologisch herausragend betreut.

Mit Sorge verfolgen wir die jüngsten Vorgänge im Bereich der Transplantationschirurgie. Durch die Negativschlagzeilen geraten die Kinder weiter ins Abseits und auch unsere Arbeit wird spürbar beeinträchtigt.
WIR WÜRDEN UNS SEHR FREUEN, WENN SIE DIE RUDOLF
PICHLMAYR
STIFTUNG MIT EINER SPENDE UNTERSTÜTZEN.


REHABILITATIONSZENTRUM FÜR KINDER UND JUGENDLICHE
VOR UND NACH ORGANTRANSPLANTATION -
EINE EINRICHTUNG DER RUDOLF PICHLMAYR STIFTUNG